Einzigartige, unwiederbringliche Werke schützen
mit Brandschutz von WAGNER zeitlos sichern
Wertvolle Unikate erfordern durchdachten Brandschutz
mit Brandschutz von WAGNER kulturelles Erbe sichern
Historische Bauwerke und Kulturschätze bewahren
Schutz vor Feuer, Rauch und Ruß

Archive, Bibliotheken und Museen sind für die Dokumentation unserer Geschichte von größter Bedeutung. Ein Großteil unseres kulturellen Erbes wird in Form unwiederbringlicher Dokumente und Exponate in diesen Institutionen bewahrt. Der unermessliche Wert von einzigartigen Ausstellungsstücken, historischen Artefakten und digitalen Archivdaten macht ihre Aufbewahrungsstätten besonders schützenswert und bedingt ein Höchstmaß an Brandschutz.

Brandrisiken und Brandverlauf in Archiven, Museen und Bibliotheken

Das Brandrisiko in Archiven, Museen und Bibliotheken ist grundsätzlich erst einmal gering, da sich die Materialien der Exponate nicht selbst entzünden. Dennoch steht der Brandschutz bei diesen Institutionen vor einer großen Herausforderung: Denn von Defekten an elektrischen Anlagen, die in diesen Gebäuden häufig veraltet sind, kann eine konkrete Brandgefahr ausgehen. So hat beispielsweise im Jahr 2004 eine defekte Elektrokabelverbindung einen verheerenden Brand in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar zur Folge gehabt. Hinter einer Wandverkleidung war der Schmorbrand lange unentdeckt geblieben, bis herkömmliche Rauchmelder den bereits entwickelten Brand detektiert haben. Die Detektion kam für zahlreiche Bücher und Kunstwerke jedoch zu spät. Sie wurden durch Feuer und Löschwasser für immer zerstört.

Dieses Beispiel verdeutlicht das Problem: Kommt es zu einem Brand in Archiv, Museum oder Bibliothek, ist das Schadensausmaß oft immens. Leicht brennbare Materialien wie Papier, Pappe, Holz oder Textilien sind idealer Nährboden für Brände und würden in diesem Fall unwiederbringlich vernichtet werden. Gleichzeitig liegen die in Archiven, Museumsdepots und Bibliotheken gelagerten Schriftstücke und Exponate oft dicht gedrängt in lufttrockenen Räumen. Brennt es erst einmal, breitet sich Feuer in Sekundenschnelle aus. Auch bei Konservierungsflüssigkeiten wie Alkohol oder Ethanol in Nasssammlungen handelt es sich um leicht entzündbare Stoffe, die wie ein Brandbeschleuniger wirken können. Dabei reichen selbst geringe Mengen an Rauch und Ruß aus, um empfindliche Artefakte und Dokumente irreparabel zu beschädigen.

Höchste Anforderungen an den Brandschutz

Die Anforderungen an den Brandschutz in Bibliotheken, Museen und Archiven sind daher besonders hoch. Der Rauchmelder muss den Brand frühestmöglich unmittelbar in der Entstehung erkennen, damit ein Ausbreiten schnellstmöglich verhindert werden kann. Herkömmliche punktförmige Brandmelder können diese Aufgabe in der Regel nicht bewerkstelligen, da sie einen Brand erst erkennen, wenn er sich bereits bis zu einem gewissen Grad entwickelt hat. Auch eine Brandbekämpfung mittels Sprinkleranlage ist problematisch. Sie greift erst, wenn sich ein Brand ausgebreitet hat und würde ihn zwar löschen, aber durch den Einsatz von Löschwasser auch bis dahin verschont gebliebene Archivalien stark beschädigen oder zerstören. Für Dokumente, die mitunter letzte Zeitzeugen historischer Ereignisse, baulicher Verordnungen oder der eigenen Herkunft sind, sollten daher unbedingt Maßnahmen zum vorbeugenden Brandschutz getroffen werden. Hier führt der Weg zum idealen Brandschutz für Museen, Archive und Bibliotheken über die aktive Brandvermeidung in Form der Sauerstoffreduzierungsanlage OxyReduct® kombiniert mit der Brandfrüherkennung via TITANUS® Ansaugrauchmelder von WAGNER.

Aktive Brandvermeidung in Archiven, Museen und Bibliotheken

Vorbeugender Brandschutz mindert Brandrisiko statt Schäden zu regulieren

Das Risiko einer Brandentwicklung in Archiven, Museumsdepots und Bibliotheken kann aktiv durch das Brandvermeidungssystem OxyReduct® von WAGNER reduziert werden. Das Sauerstoffreduzierungssystem OxyReduct® (Oxy = Sauerstoff, Reduct = reduzieren) leitet kontrolliert Stickstoff in den zu schützenden Raum ein und nimmt einem möglichen Brand die Sauerstoffbasis.

Warum WAGNER?

Als Mitglied des bvfa (Bundesverband technischer Brandschutz e. V.) bietet WAGNER modernste Schutzkonzepte aus einer Hand. Überzeugt von unserer Expertise ist beispielsweise das Naturkundemuseum, Berlin.

Vorteile

  • Sicher
    Brandfrühesterkennung lokalisiert Brand zuverlässig bereits in der Entstehungsphase, selbst unter schwierigen architektonischen Bedingungen.
  • Effizient
    Schützt Exponate und Archivalien nicht nur vor Zerstörung durch Rauch und Ruß, sondern verhindert auch Folgeschäden.
  • Unsichtbar
    Effektiver Brandschutz, der nicht in die bestehende Architektur eingreift und die Ästhetik eines Gebäudes unangetastet lässt.
  • Wirtschaftlich
    Attraktives Kosten-Nutzen-Verhältnis bei einfachster Nutzungsanpassung des aktiven Brandschutzes.

Referenzprojekte

Städtische Galerie im Lenbachhaus, München (Deutschland): Schutz der Kunstsammlung mit ganzheitlicher Brandschutzlösung

Zum Schutz ihrer Kunstsammlung setzt die „Städtische Galerie im Lenbachhaus“ auf eine kombinierte Systemlösung aus Brandvermeidung und Brandfrühesterkennung mit intelligenter und modernster Technologie.

zum Applikationsbericht

British Library, Boston Spa (Great Britain): Höchstmögliche Sicherheit für die Schriftstücke mit intelligentem Brandschutz

OxyReduct® mit VSPA-Technologie ist nicht nur effektiv in punkto Sicherheit, sondern auch im Hinblick auf niedrige Betriebskosten.

Patrick Dixon, Leiter Bau und Technik British Library

zum Applikationsbericht

News zum Thema

Data Centre World

Besuchen Sie uns auf der Data Centre World auf dem Messegelände in Frankfurt a. M..

TEAM Logistikforum

Besuchen Sie uns gerne beim TEAM Logistikforum in Paderborn und erfahren Sie mehr über Brandschutz aus dem Hause WAGNER.

IT Room Infra

WAGNER stellt in Den Bosch/ Niederlande seine neuesten Innovation in Sachen Brandschutz aus - kommen Sie uns gerne besuchen um mehr zu erfahren.

Data Center Convention

Zwei Tage geht es um Sicherheitskonzepte für Rechenzentren, wie diese ihre Hochverfügbarkeit sichern können und somit langfristig vor Bedrohungen geschützt sind. WAGNER hat...

Ostwestfälischer Brandschutztag

Wenn Weltneuheiten im Brandschutz bei den Ostwestfälischen Brandschutztagen in Bad Salzuflen ausgestellt werden, darf auch WAGNER nicht fehlen.

security essen

Visions Become Reality - unter diesem Motto stellen wir Ihnen zukunftsfähige Brandschutzlösungen vor.