Welcome to WAGNER

The default language for your present location is .
Do you want to change the language?

Continue with


Kaufleute (m/w/d) für Büromanagement

Ausbildung zu Kaufmann/-frau (m/w/d) für Büromanagement

Als Kaufmann für Büromanagement erledigst du organisatorische und kaufmännisch-verwaltende Aufgaben. Darunter fallen z.B., dass du Präsentationen erstellst, Termine koordinierst, Meetings vorbereitest, Dienstreisen organisierst und den allgemeinen Schriftverkehr übernimmst. Oft kommt es auch vor, dass du mit externen Dienstleistern in Kontakt trittst und mit ihnen die Auftragsabwicklung durchführst. Der erste Kontakt zu externen und internen Kunden am Empfang gehört ebenfalls zu deinem Arbeitsalltag. Kein Tag ist wie der andere, Abwechslung ist dir damit garantiert.

Informationen zur Ausbildung "Kaufleute für Büromanagement"

Inhalte der Ausbildung

Die Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement dauert in der Regel drei Jahre, kann aber mit gewissen Voraussetzungen, wie z. B. Abitur verkürzt werden. Es handelt sich um eine duale Ausbildung. Bei uns vor Ort lernst du die Praxis durch deinen Arbeitsalltag kennen, während du in der Berufsschule die Theorie lernst. Kaufleute für Büromanagement arbeiten vor allem im Büro und am PC. Wenn du dich bewirbst, solltest du über einen mittleren Bildungsabschluss mit guten Noten in Deutsch, Englisch und Mathe verfügen. 

Gehalt

In der Ausbildung verdienst du bei uns im ersten Ausbildungsjahr 960,00 €, im zweiten Ausbildungsjahr 1.005,00 € und im dritten Ausbildungsjahr1.061,00 €.

Tu, was zu dir passt

  • Organisationstalent?
    Die Ausbildung passt zu dir, wenn du gerne Dinge wie Dienstreisen und Termine organisiert.
  • Flexibel?
    Der Beruf passt zu dir wenn du flexibel bist, denn wechselnde Fachbereiche und Aufgaben erwarten dich.
  • Aufmerksam?
    Der Beruf ist der richtige für dich, wenn du kunden- und serviceorientiert arbeitest.
  • Akkurat?
    Der Beruf ist der richtige für dich, wenn du sorgfältig bist.
  • Ausdrucksfähig?
    Der Beruf ist der richtige für dich, wenn du dich mündlich und schriftlich gut ausdrücken kannst.

Unsere Auszubildenden im Kurzinterview

3 Fragen an Aysegül, Auszubildende als Kauffrau für Büromanagement

Aysegül A. (21) hat 2020 ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement, bei der WAGNER Group im Stammhaus in Langenhagen, angefangen. Sie befindet sich zur Zeit im 1. Lehrjahr.

Was gefällt dir an der Ausbildung bei WAGNER am besten?

Mir gefällt an der Ausbildung, dass man als Azubi ernst genommen wird. Man ist auch nicht direkt auf sich alleine gestellt, man bekommt alles erklärt und gezeigt von den Kollegen. Außerdem kann man eigene Ideen und Vorschläge einbringen. 

Wie würdest du die Ausbildung bei WAGNER zusammenfassen?

Man bekommt viele abwechslungsreiche Aufgaben, da man in vielen verschiedenen Abteilungen tätig sein wird. Man lernt also immer was Neues dazu.

Außerdem herrscht ein gutes, kollegiales Miteinander in den jeweiligen Abteilungen, die Azubis werden ins Team mit einbezogen. Man kann die Kollegen jederzeit und so oft wie nötig bei Fragen ansprechen, ohne Angst zu haben, da sie Rücksicht auf die Azubis nehmen.

Zum gesamten Interview


3 Fragen an Christian, Auszubildender als Kaufmann für Büromanagement

Christian Pohl (24) hat 2020 seine Ausbildung, im zweiten Lehrjahr, zum Kaufmann für Büromanagement, bei der WAGNER Group im Stammhaus in Langenhagen, angefangen. Er absolviert direkt das 2. Lehrjahr.

Was gefällt dir an der Ausbildung bei WAGNER am besten?

Ich finde es gut, dass man als Auszubildender direkt als Mitglied in der jeweiligen Abteilung aufgenommen wird. So kann man auch Ideen einbringen, welche dann auch angenommen und umgesetzt werden. Außerdem wird man direkt in den Arbeitsalltag aufgenommen, sodass die Aufgaben, die man bearbeitet, am Ende auch nützlich sind und man mitbekommt, das man was geschafft hat.

Wie würdest du die Ausbildung bei WAGNER zusammenfassen?

Als eine vielseitige Ausbildung, die mit unterschiedlichen Aufgaben, in unterschiedlichsten Abteilungen immer neue interessante Herausforderungen bereithält.

Aber momentan auch als eine Ausbildung, in der man mitbekommt, wie ein Unternehmen anfängt auszubilden und mitten im Wandel der Digitalisierung ist, sodass man viele Hindernisse und wie sie beseitigt werden, miterleben und auf einige Prozesse selbst einwirken kann.

Zum gesamten Interview