Trockene Luft und kondensierende Feuchte fordern eiskalten Brandschutz
mit Lösungen von WAGNER einem Brand die kalte Schulter zeigen
Tiefgekühlte Waren jederzeit liefer- und genießbar
mit der aktiven Brandvermeidung OxyReduct®

Ein Brand im Tiefkühllager? Dies erscheint im ersten Moment unlogisch, da Eis und Kälte gegenteilige Assoziationen zu Feuer und Hitze wecken. Doch ist Brandschutz für die Kühl- und Tiefkühllogistik ein bedeutendes Thema. Gerade durch die trockene Luft im Tiefkühllager besteht eine erhöhte Brandgefahr. Die geringe Luftfeuchtigkeit, die durch die extrem niedrigen Temperaturen von bis zu -28 °C hervorgerufen wird, kann die Entstehung eines Brandes fördern. Die in der Regel verwendeten Holzpaletten zum Lagern von Waren sowie das Verpackungsmaterial sind bei der trockenen Luft leicht entzündlich. Der gestiegene Grad an Automatisierung provoziert zusätzliche Brandrisiken: Kabelbrände, die Überhitzung an Fördermotoren von Regalbediengeräten und Förderbändern sowie technische Defekte an Kühlaggregaten oder Vakuumverpackungsanlagen stellen mögliche Brandursachen dar. Auch im Tiefkühllager verbaute brennbare Dämmstoffe wie zum Beispiel Mineralwolle oder Polystyrol können Brandgefahr bedeuten. Die Konstruktion der immer größer werdenden Tiefkühlhäuser mit ihren schmalen und hohen Regalzwischenräumen begünstigt eine schnelle Brandausbreitung und erschwert im Brandfall das Löschen mittels konventioneller Systeme oder der Feuerwehr. Daher gilt: die Entstehung und Ausbreitung eines Brandes im Kühlhaus präventiv zu vermeiden.

Lieferkette geschützt – auf aktiven Brandschutz gesetzt

Präventiv Brände vermeiden statt Schaden zu regulieren

Intelligente und zuverlässige Brandschutzsysteme, die den extremen Bedingungen im Tiefkühllager standhalten, sichern den Erhalt der Lieferkette und schützen Kühlhäuser und Tiefkühllager vor brandbedingten Ausfällen.

Warum WAGNER?

WAGNER ist der Spezialist für innovative und individuelle Brandschutzkonzepte. Die Realisierung internationaler Großprojekte für unsere Kunden wie apetito, Eisbär, Coppenrath & Wiese, Dr. Oetker spiegeln unsere Expertise wider.

Vorteile

  • Brandschutz
    Vorbeugender Brandschutz statt Schadensregulierung durch konventionelle Systeme.
  • Brandrisiko
    Ob kondensierende Feuchtigkeit oder Eisbildung: die Anlagen von WAGNER sind für den sicheren Betrieb in schwierigsten Umgebungsbedingungen ausgelegt.
  • Keine Folgeschäden
    Die aktive Brandvermeidung verhindert Schäden an Waren durch mit Frostschutzmittel versetztes Löschwasser.
  • Platzsparend
    Die platzsparenden Anlagen von WAGNER ermöglichen die volle Kapazitätsauslastung des Lagervolumens.
  • Anpassbar
    Die Anlagen sind bei Nutzungsänderung oder Gebäudeerweiterungen flexibel an die neuen Bedingungen anpassbar.

Referenzprojekte

EDNA International GmbH, Brehna (Deutschland): Neubau des hochmodernen Tiefkühlhochregallagers wird umfassend vor Feuer geschützt

OxyReduct® VPSA ermöglicht Einsparungen bei den Betriebskosten - ohne auf einen hohen Sicherheitsstandard verzichten zu müssen.

Norbert Meitinger, Geschäftsführer, EDNA International GmbH

zum Applikationsbericht

KLM Logistik, Rheine (Deutschland): Brandschutzlösung von WAGNER schützt größtes vollautomatisches Tiefkühlhochregallager Deutschlands

Die Lösung spricht für sich: In unserem neuen Tiefkühlhochregallager kann es dank aktiver Brandvermeidung mittels Sauerstoffreduktion nicht mehr brennen. Dank der hohen Energieeffizienz der verbauten VPSA-Technik punkten wir nicht nur in Sachen Sicherheit, sondern sparen auch bei den Betriebskosten.

Georg Grewe, Geschäftsführer, KLM Logistik

zum Applikationsbericht

Preferred Freezer Services, Richland (USA): Risikominimierung in Sachen Brandschutz für die Lebensmittelindustrie

Unser Lager muss unter allen Umständen 24/7 in Betrieb sein. Unterbrechungen welcher Art auch immer können wir uns nicht erlauben. Die bestgeeignete Brandschutzlösung bietet dafür das aktive Brandvermeidungssystem OxyReduct® von WAGNER.

Burnie Taylor, General Manager, Preferred Freezer Services

zum Applikationsbericht

Jurong Cold Store, Singapur: Brandschutz für Tiefkühlware

Geringere Investitionskosten, verbesserte Lagerkapazitäten, Vermeidung von Kollateralschäden bei Auslösen von Fehlalarmen, Vermeidung von Beschädigungen der Lagerware: Die Vorteile der aktiven Brandvermeidung haben überzeugt - die Firma Jurong Cold Store aus Singapur entschied sich für Brandschutztechnik aus Deutschland.

News zum Thema

TEAM Logistikforum

Unter dem Motto „Neues wagen mit Logistik 4.0 – Mit Mut in die digitale Zukunft.“ findet in Paderborn erneut das TEAM Logistikforum statt - und auch WAGNER ist wieder dabei.

GET Nord

Auf der GET Nord in Hamburg präsentieren nationale und internationale Aussteller an drei Tagen ein einzigartiges Angebot an Produkten, Systemen und Dienstleistungen aus dem...

Securite Lausanne

Das Fachpublikum der Schweizer Sicherheitsbranche trifft sich Mitte November auf der SECURITE LAUSANNE – auch die WAGNER Schweiz AG wird für Sie vor Ort sein.

Data Center World

Am 7. und 8. November trifft sich die Rechenzentrumsbranche in Frankfurt am Main. Auch WAGNER als Brandschutzanbieter wird mit seinem neuen Schutzkonzept für Rechenzentren vor...

Belektro

WAGNER stellt auf der Belektro in Berlin seine Brandschutzsysteme vor. Kommen Sie doch vorbei!

Kälteforum

VDKL und dti laden zum Kälteforum nach Dresden ein: WAGNER wird auf der Fachtagung als Brandschutzexperte im Tiefkühllager vor Ort sein.