Schäden in schwedischem Rechenzentrum vermeidbar – mit FirExting® SILENT

In einem Rechenzentrum in Schweden hat am vergangenen Mittwoch, 18. April 2018, der Löschanlagenton einer Gaslöschanlage zahlreiche Festplatten in Servern zerstört. Laut Medienberichten handele es sich bei dem Unternehmen um den Betreiber Digiplex. Betroffen seien Systeme der Börsenplattform Nasdaq Nordic sowie zweier skandinavischer Banken gewesen. Aufgrund der Festplattenzerstörung habe der Nasdaq-Nordic Börsenhandel in den skandinavischen und baltischen Staaten (außer Norwegen) am Mittwoch erst gegen Mittagszeit und damit mehrere Stunden verspätet starten können, berichtet heise online.

Mit dem Wissen, dass moderne Festplatten aufgrund ihrer hohen Dichte sehr empfindlich gegenüber Vibrationen sind, hat die WAGNER Group bereits vor längerer Zeit einen Schalldämpfer für ihre Gaslöschanlagen FirExting® entwickelt: SILENT. Mit den speziell konzipierten Düsenschalldämpfern lässt sich der Schalldruckpegel von 130 dB (A) auf bis zu 92 dB (A) reduzieren. WAGNER hat damit als erster Hersteller eine VdS-zugelassene Lösung entwickelt, die Datenverluste im Löschfall verhindern kann.
Mehr Informationen zu WAGNERs Gaslöschanlagen für den Einsatz in Rechenzentren finden Sie hier.